______________________________________________________________________________


Professionelle bildende Künstler laden am 14. Oktober 2018 

zum Besuch in ihre Werkstätten ein. 

Der Blick hinter die Kulissen eröffnet Arbeitstechniken und Werkräume 

unterschiedlichster Art und zeigt die Vielfalt der niederbayerischen Kunstszene!

Am 14. Oktober 2018 (Wahl zum bayerischen Landtag) öffnen wir 

wieder das "Atelier im Sudhaus" zwischen 13 und 18 Uhr und laden zu einem 

unbeschwerten Besuch ein: "Tag des Offenen Ateliers - niederbayerische Ateliers 

öffnen für interessierte Besucher ihre Räumlichkeiten und stellen ihre Werke vor"

(Ein Projekt des Bezirks Niederbayern/Kulturreferat in Zusammenarbeit mit den 

Berufsverbänden Bildender Künstler Niederbayern e.V. und Niederbayern-Oberpfalz e.V.).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Wichtiger Hinweis: Das Atelier befindet sich in der ehemaligen Schloß-Brauerei Pillham-Ering 

                            und ist wegen der vielen Treppen leider nicht barrierefrei machbar und 

                            für Kinder nur unter Aufsicht der Eltern geeignet!

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

In diesem Jahr können Sie sich unter anderem ein ca. 10 Meter langes und ca. 1,50 Meter hohes Gemälde ansehen, das die Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies darstellt - selbstverständlich in eigener Interpretation des "damaligen" Geschehnisses. Ein bisschen Humor kann dabei nicht schaden!

_______________________________________

______________________________________________________________________________